StartSchlagworteBefestigung

Pressemitteilung über Befestigung

Toleranzausgleichelement nach dem Baukastenprinzip

Velbert, 13.07.2021 Die bewährten Toleranzausgleichsysteme von WITOL gibt es jetzt auch im Konfigurator. Die Ausgleichelemente können dort individuell nach dem Baukastenprinzip zusammengestellt werden. Eine Vorschau in 2D und 3D sowie die genauen Abmessungen werden sofort auf der Website generiert. Auch die Schnittstellenzeichnungen sowie die nativen CAD-Dateien stehen sofort zum Download bereit. Kunden können relevante Parameter in dem barrierefreien Online-Konfigurator auswählen – frei nach dem Baukastenprinzip. Dabei haben sie die wichtigsten Eigenschaften direkt zur Auswahl: Zu den wählbaren Einstellungen gehören unter anderem die Schraubengröße, der Schnittstellentyp, die Schnittstellendicke und der Ausgleichsweg. Anschließend wird direkt eine detaillierte 3D-Vorschau generiert. Auch eine 2D- oder...

WITOL: Intelligente Befestigungssysteme für den Toleranzausgleich im Automobilbereich

Als Geschäftsbereich von WITTE Automotive widmet sich WITOL der Entwicklung von Toleranzausgleichsystemen für verschiedene Fahrzeugkomponenten. Das individuelle Wirkprinzip der Befestigungssysteme ermöglicht einen spannungsfreien und präzisen Einbau von Anbauteilen. Zudem garantiert der Einsatz des WITOL Systems eine benutzerfreundliche Montage mit reproduzierbarer Qualität. Bereits in den 90er Jahren wurde das erste Toleranzausgleichsystem von WITOL entwickelt. Es entstand aus einer kreativen Idee unseres damaligen Technischen Geschäftsführers als Lösung für eine Kundenherausforderung. Bis heute findet das Wirkprinzip und der Grundgedanke Anwendung bei der Entwicklung von intelligenten Befestigungslösungen. Das Ziel ist stets die spannungsfreie Verbindung von Bauelementen im Automobilbereich sowie der präzise Einbau von...

Wohlgefühl fährt mit – beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Ergonomic Solutions sorgt für sichere Befestigung der kontaktlosen Zahlung Reisende sollen sicher und geschützt in Bus und Bahn unterwegs sein und sich möglichst wohlfühlen. In den letzten Monaten tragen Verkehrsunternehmen einem geänderten Bewusstsein ihrer Fahrgäste Rechnung: Die meisten Menschen bevorzugen heute kontaktlose Zahlungen statt Bargeld. Und diese Zahlungsmöglichkeiten erwarten sie auch im Nah- und Fernverkehr. Die Technologie "Tap & Pay" zur berührungslosen Zahlung in Verkehrsmitteln ist ein Weg, gesundheitliche Bedenken der Fahrgäste ernst zu nehmen. Denn kontaktloses Bezahlen ist hygienischer als Bargeld und hilft, Abstand zu wahren. Abstand wahren - kontaktlos Zahlen Der Verkehrsverbund Mittelsachsen, VMS, betreibt eine Flotte von rund 1.000...
- Advertisement -spot_img

Latest Articles