StartSchlagworteFord Kuga Plug-in-Hybrid

Pressemitteilung über Ford Kuga Plug-in-Hybrid

Fahrer des Ford Kuga mit Plug-in-Hybrid-Antrieb legen weniger Tankstopps ein, um CO2-Emissionen zu senken

Köln (ots) Ford Kuga Plug-in-Hybrid-Fahrer haben im vergangenen Jahr jeweils über 1.100 Kilogramm CO2 im Vergleich zum Betrieb eines reinen Benziners eingespart - dies ergab eine Erhebung von Ford auf Basis von WLTP-Emissionswerten Analyse anonymisierter Daten zeigt, dass Kunden ihren Ford Kuga PHEV an 71 Prozent der Fahrtage aufladen und die Hybrid-Flexibilität auch bei Urlaubsfahrten ausschöpfen Kuga PHEV war 2021 das meistverkaufte Plug-in-Hybrid-Fahrzeug seines Segments in Europa Die Fahrer eines Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) legen gemäß einer anonymisierten Datenanalyse von Ford innerhalb eines Jahres etwas mehr als 10.000 Kilometer zurück. Bei Zugrundelegung von homologierten WLTP-Emissionswerten würde ein Kuga Plug-in-Hybrid (165 kW /...

Ford baut 750 Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Kölner Werkgelände

Auf den Ford Werkgeländen in Niehl und Merkenich entstehen 750 Ladestationen Bau hat bereits begonnen Komplettes Bauvorhaben soll spätestens Anfang 2022 abgeschlossen sein Ford installiert 750 Ladesäulen auf seinen Kölner Werkgeländen in Niehl und Merkenich. Parallel zum Marktstart des Ford Kuga Plug-In Hybrid* stockt der Automobilhersteller die vorhandenen Lademöglichkeiten auf und schafft damit nicht nur innerhalb des Werkes, sondern zu einem späteren Zeitpunkt auch auf den Parkplätzen außerhalb des Werkgeländes die Möglichkeit, sowohl batterie-elektrische als auch Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge zu laden. In einer ersten Phase entstehen bis spätestens Ende dieses Jahres 328 Ladesäulen innerhalb des Werkes, um zunächst der unternehmenseigenen Flotte das Laden zu ermöglichen...
- Advertisement -rec custom - Tag Template -  Magazine PRO

Latest Articles