StartSchlagworteGesundheit

Pressemitteilung über Gesundheit

Allergien mit natürlichem Pflanzenstoffen entgegenwirken: Liposomales Quercetin von ActiNovo wirkt wie 25 Äpfel

Heuschnupfen oder andere allergische Reaktionen sind für die Betroffenen eine echte körperliche Belastung. Jetzt gibt es allerdings gute Nachrichten für allergiegeplagte Menschen: Quercetin ist eine natürlich vorkommende pflanzliche Substanz und senkt nachweislich allergische Reaktionen. Mit dem liposomalen Quercetin bietet ActiNovo Allergikerinnen und Allergikern ein Antioxidans, welches Schluck für Schluck hilft, allergische Reaktionen zu lindern und den Pollen den Kampf ansagt. Die Vorteile auf einen Blick:
  • Beinhaltet nur natürliche Inhaltsstoffe
  • Hemmt die Freisetzung von Histamin, welches verantwortlich für allergische Reaktionen ist
  • Zur Prävention in der Allergiesaison mit gesundheitsfördernden und antioxidativen Wirkungen
  • Eignet sich als Radikalfänger für alle Altersgruppen
  • Eine Flasche für knapp einen Monat: 25 Tagesdosen à 250 mg Quercetin
  • Made in Germany – 100% vegan und

Fraunhofer-Software CareCam – Gesundheitstipps vom eigenen Computer

Das Fraunhofer IGD stellt auf der DMEA eine Software vor, die zum persönlichen Gesundheitsassistenten am Bildschirm-Arbeitsplatz wird. Der Clou: dafür benötigt sie lediglich eine handelsübliche Webcam

Sitzen, gucken, tippen, klicken - daraus besteht für viele Menschen der Arbeitsalltag. Und seit der Corona-Pandemie hat sich die Zeit vor dem Monitor - häufig im Homeoffice - noch intensiviert. Dimitri Kraft, Doktorand am Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock, programmierte eine Lösung für alle Computergeplagten: die CareCam.

Software berät, wie wir gesünder arbeiten können

Über die Webcam registriert die Software jede noch so winzige Bewegung. "Unter anderem nimmt die Gesichtserkennung kleinste Änderungen im Farbton wahr, die wir mit bloßem Auge gar nicht sehen können. Daraus errechnet sie den Puls", erklärt Dimitri Kraft. Die K

Fraunhofer-Software CareCam – Gesundheitstipps vom eigenen Computer

Das Fraunhofer IGD stellt auf der DMEA eine Software vor, die zum persönlichen Gesundheitsassistenten am Bildschirm-Arbeitsplatz wird. Der Clou: dafür benötigt sie lediglich eine handelsübliche Webcam

carecam - Tag Template -  Magazine PROSitzen, gucken, tippen, klicken - daraus besteht für viele Menschen der Arbeitsalltag. Und seit der Corona-Pandemie hat sich die Zeit vor dem Monitor - häufig im Homeoffice - noch intensiviert. Dimitri Kraft, Doktorand am Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock, programmierte eine Lösung für alle Computergeplagten: die CareCam.

Software berät, wie wir gesünder arbeiten können

Über die Webcam registriert die Software jede noch

Experten verraten 3 Tipps: So minimieren Unternehmen das Infektionsrisiko durch Corona

Wuppertal (ots) Die meisten Menschen haben das Thema Corona längst leid. Obwohl das sehr verständlich ist, führt es auch zu einem nachlässigen Umgang in den Unternehmen: Die Einhaltung von Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften fallen schwerer und der Gang zum Schnelltest der Mitarbeiter wird lästiger. Dadurch entsteht für die Unternehmen eine heikle Situation, denn das Risiko, dass sich die Mitarbeiter anstecken und das komplette Team ausfällt, steigt damit erheblich an. "Um das zu verhindern, sollte das Personal ordentlich und systematisch geschult und sensibilisiert werden", erklärt Stefan Ganzke. "Denn die Sicherheit eines Unternehmens ist oftmals eine Frage der richtigen Einstellung ihrer Mitarbeiter", führt Anna...

Spende im Wert von einer Million Euro für den Kampf gegen COVID-19 unterwegs nach Indien

ŠKODA AUTO spendet als für die Region verantwortliche Marke im Volkswagen Konzern eine Million Euro für den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie in Indien Erster Teil der Sach- und Geldspenden ist bereits auf dem Weg an den Bestimmungsort Tschechischer Automobilhersteller betreibt zwei Produktionsstätten in der Region Maharashtra ŠKODA AUTO sendet finanzielle Mittel und Hilfsgüter im Wert von insgesamt einer Million Euro nach Indien. Die in Kooperation mit dem Volkswagen Konzern auf den Weg gebrachte Spende unterstützt vor Ort den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie. Der tschechische Automobilhersteller übernimmt damit Verantwortung als Arbeitgeber in der Region und unterstützt das Land angesichts der...

Spende im Wert von einer Million Euro für den Kampf gegen COVID-19 unterwegs nach Indien

ŠKODA AUTO spendet als für die Region verantwortliche Marke im Volkswagen Konzern eine Million Euro für den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie in Indien Erster Teil der Sach- und Geldspenden ist bereits auf dem Weg an den Bestimmungsort Tschechischer Automobilhersteller betreibt zwei Produktionsstätten in der Region Maharashtra ŠKODA AUTO sendet finanzielle Mittel und Hilfsgüter im Wert von insgesamt einer Million Euro nach Indien. Die in Kooperation mit dem Volkswagen Konzern auf den Weg gebrachte Spende unterstützt vor Ort den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie. Der tschechische Automobilhersteller übernimmt damit Verantwortung als Arbeitgeber in der Region und unterstützt das Land angesichts der...

Bergrettung im Nationalpark: Neue Folge der „Lifesavers“-Videoreihe von Ford zeigt den Einsatz einer britischen Ärztin

Köln (ots) - - Mit einer eigens produzierten Videoserie stellt Ford engagierte Menschen aus sechs europäischen Ländern vor, die als Lebensretter wertvolle Dienste leisten - Neue Episode folgt einer britischen Ärztin, die sich als Freiwillige im Peak District-Nationalpark bei der Bergrettung einsetzt, um Menschen in Not zu helfen Köln (ots) - Die dritte Episode aus der "Lifesavers"-Videoreihe von Ford folgt Dr. Natalya Kennedy und dem Team der Bergrettung. Zuschauende erfahren nicht nur etwas über deren wertvolle Dienste, sondern auch über die Besonderheiten des riesigen Peak District-Nationalparks und die tragischen Umstände, warum sich Natalya als junge Frau für ein Medizinstudium entschieden hat. Frau Dr....

Käpt’n iglo, rund 140 Marken und Bild starten breiten Impfaufruf

Hamburg (ots) - #GemeinsamGegenCorona als zeitgleiche Gemeinschaftsaktion - Kreative Social Media-Kampagne mit veränderten Markenbotschaften - Käpt´n iglo fordert: "Komm an Board zum Impfen" Diese Kampagne hat Wumms - und sorgt für viele kleine Pieks: #GemeinsamGegenCorona! Auf Initiative der Werbeagentur Antoni aus Berlin und gemeinsam mit 140 Unternehmen sowie der BILD ruft iglo Deutschland am Dienstagmorgen Punkt 8:30 Uhr auf allen Social Media Kanälen zeitgleich zum Impfen auf. Der Anlass ist klar. Deutschland ist impfträge! Die Impfquote ist bescheiden, die Covid-19-Inzidenzen steigen und es drohen starke Einschränkungen. Daher die Idee - Wir brauchen einen Impfaufruf! Dafür haben die bedeutenden Marken ihr Logo und ihren Slogan zu einem...

Käpt’n iglo, rund 140 Marken und Bild starten breiten Impfaufruf

Hamburg (ots) - #GemeinsamGegenCorona als zeitgleiche Gemeinschaftsaktion - Kreative Social Media-Kampagne mit veränderten Markenbotschaften - Käpt´n iglo fordert: "Komm an Board zum Impfen" Diese Kampagne hat Wumms - und sorgt für viele kleine Pieks: #GemeinsamGegenCorona! Auf Initiative der Werbeagentur Antoni aus Berlin und gemeinsam mit 140 Unternehmen sowie der BILD ruft iglo Deutschland am Dienstagmorgen Punkt 8:30 Uhr auf allen Social Media Kanälen zeitgleich zum Impfen auf. Der Anlass ist klar. Deutschland ist impfträge! Die Impfquote ist bescheiden, die Covid-19-Inzidenzen steigen und es drohen starke Einschränkungen. Daher die Idee - Wir brauchen einen Impfaufruf! Dafür haben die bedeutenden Marken ihr Logo und ihren Slogan zu einem...

Käpt’n iglo, rund 140 Marken und Bild starten breiten Impfaufruf

Hamburg (ots) - #GemeinsamGegenCorona als zeitgleiche Gemeinschaftsaktion - Kreative Social Media-Kampagne mit veränderten Markenbotschaften - Käpt´n iglo fordert: "Komm an Board zum Impfen" Diese Kampagne hat Wumms - und sorgt für viele kleine Pieks: #GemeinsamGegenCorona! Auf Initiative der Werbeagentur Antoni aus Berlin und gemeinsam mit 140 Unternehmen sowie der BILD ruft iglo Deutschland am Dienstagmorgen Punkt 8:30 Uhr auf allen Social Media Kanälen zeitgleich zum Impfen auf. Der Anlass ist klar. Deutschland ist impfträge! Die Impfquote ist bescheiden, die Covid-19-Inzidenzen steigen und es drohen starke Einschränkungen. Daher die Idee - Wir brauchen einen Impfaufruf! Dafür haben die bedeutenden Marken ihr Logo und ihren Slogan zu einem...

Bergrettung im Nationalpark: Neue Folge der „Lifesavers“-Videoreihe von Ford zeigt den Einsatz einer britischen Ärztin

Köln (ots) - - Mit einer eigens produzierten Videoserie stellt Ford engagierte Menschen aus sechs europäischen Ländern vor, die als Lebensretter wertvolle Dienste leisten - Neue Episode folgt einer britischen Ärztin, die sich als Freiwillige im Peak District-Nationalpark bei der Bergrettung einsetzt, um Menschen in Not zu helfen Köln (ots) - Die dritte Episode aus der "Lifesavers"-Videoreihe von Ford folgt Dr. Natalya Kennedy und dem Team der Bergrettung. Zuschauende erfahren nicht nur etwas über deren wertvolle Dienste, sondern auch über die Besonderheiten des riesigen Peak District-Nationalparks und die tragischen Umstände, warum sich Natalya als junge Frau für ein Medizinstudium entschieden hat. Frau Dr....

Spende im Wert von einer Million Euro für den Kampf gegen COVID-19 unterwegs nach Indien

ŠKODA AUTO spendet als für die Region verantwortliche Marke im Volkswagen Konzern eine Million Euro für den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie in Indien Erster Teil der Sach- und Geldspenden ist bereits auf dem Weg an den Bestimmungsort Tschechischer Automobilhersteller betreibt zwei Produktionsstätten in der Region Maharashtra ŠKODA AUTO sendet finanzielle Mittel und Hilfsgüter im Wert von insgesamt einer Million Euro nach Indien. Die in Kooperation mit dem Volkswagen Konzern auf den Weg gebrachte Spende unterstützt vor Ort den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie. Der tschechische Automobilhersteller übernimmt damit Verantwortung als Arbeitgeber in der Region und unterstützt das Land angesichts der...

Westpfalz: „Christoph 66“ fliegt 1000. Einsatz / Patient nach Traktorunfall mit ADAC Rettungshubschrauber ins Westpfalzklinikum transportiert / ADAC Luftrettung seit September 2019 in Eßweiler

München (ots) - Der in der Westpfalz stationierte Intensivtransport- und Rettungshubschrauber (ITH) der gemeinnützigen ADAC Luftrettung ist Ende vergangener Woche seinen 1000. Einsatz geflogen. Dabei musste "Christoph 66" zu einem Traktorunfall in Nanzdietschweiler im Landkreis Kusel ausrücken. Der schwer verletzte Patient wurde von der Crew ins Westpfalzklinikum nach Kaiserslautern geflogen. Seit seinem Betriebsbeginn am 2. September 2019 fliegt der ADAC Rettungshubschrauber im Durchschnitt drei bis vier Einsätze am Tag. Seinen Interimsstandort hat der Helikopter mit dem Funkrufnamen "Christoph 66" auf dem Segelflugplatz Eßweiler im Landkreis Kusel. Neben "Christoph 5" (Ludwigshafen), "Christoph 23" (Koblenz), "Christoph 77" (Mainz) und "Christoph 10" (Wittlich)...

Ergonomische Autositze: Auf vier Rädern den Rücken schonen

Bremervörde (ots) - In Zeiten, in denen in öffentlichen Verkehrsmitteln Infektionsgefahr herrscht, ist das Auto für viele zum Fortbewegungsmittel Nummer 1 geworden. Bereits vor der Coronakrise war der eigene Wagen für Europäer die erste Wahl gewesen: Rund 13.000 km legen sie jedes Jahr im Durchschnitt zurück. Langes Sitzen und wenig ergonomische Autositze belasten allerdings den Rücken und können zu Verspannungen und Fehlhaltungen führen. Wer sein Auto rückengerecht ausstatten will, kann deshalb beim Kauf auf das Gütesiegel "Geprüft und empfohlen" der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. achten. "Die Faustregel lautet: Der Sitz passt sich dem Autofahrer an, nicht umgekehrt.", erklärt...

Garantiert rückengesund: Ergo-Komfortsitze im neuen SKODA OCTAVIA verfügen über AGR-Gütesiegel

Mladá Boleslav (ots) - - Entlastende Stützfunktionen und vielfältige Einstellmöglichkeiten kennzeichnen die besonders rückenfreundlichen Vordersitze des SKODA OCTAVIA - Massage- und Belüftungsfunktionen der Ergo-Komfortsitze erhöhen Wohlbefinden von Fahrer und Beifahrer zusätzlich - Ergo-Komfortsitze für den neuen OCTAVIA auf Wunsch erhältlich - Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. zeichnet besonders rückenfreundliche Autositze und andere Alltagsgegenstände mit dem Gütesiegel 'Geprüft & empfohlen' aus Die Ergonomie-Sitze des neuen SKODA OCTAVIA sind von der deutschen Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. mit dem AGR-Gütesiegel 'Geprüft & empfohlen' ausgezeichnet worden. Sie werden damit von spezialisierten Ärzten und Therapeuten empfohlen. Das AGR-Gütesiegel steht für strenge Prüfkriterien, die von unabhängigen...

ADAC Stiftung: Erste Hilfe leisten – auch während Corona

ADAC Stiftung: Erste Hilfe leisten - auch während Corona / Für rund 50 Prozent ist ein Automatischer Externer Defibrillator (AED) kein Begriff / Fazit: hoher Aufklärungsbedarf zum Thema Wiederbelebung Auto News München (ots) - Schnelle erste Hilfe ist bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand überlebenswichtig. Durch das Einmaleins der Wiederbelebung "Prüfen, Rufen, Drücken" werden erste lebensrettende Maßnahmen eingeleitet. Allerdings obliegt insbesondere es in Zeiten der Corona-Pandemie der helfenden Person, ob eine Herzdruckmassage durchgeführt wird. Unterstützen kann hier zusätzlich der Einsatz eines Automatisierten Externen Defibrillators. "Bei einem Notfall steht grundsätzlich der Eigenschutz immer an erster Stelle und jeder Ersthelfer muss in dieser Zeit selbst entscheiden, welche...

Produktionsstart am 27. April: SKODA AUTO führt Schutzmaßnahmen für den Wiederanlauf der Produktion ein

Mladá Boleslav (ots) - - Wiederanlauf der Produktion an den drei tschechischen Standorten am 27. April- Bestmöglicher Schutz der Belegschaft vor Corona-Infektionen hat weiterhin oberste Priorität- Mehr als 80 verbindliche Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckungen am Arbeitsplatz- Maßnahmen umfassen neben konkreten Schritten zum Gesundheitsschutz der Beschäftigten auch Veränderungen organisatorischer Abläufe im Betrieb SKODA AUTO bereitet sich darauf vor, die Produktion an seinen tschechischen Standorten am 27. April wiederaufzunehmen. Um die Beschäftigten bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, hat der Automobilhersteller ein umfassendes Paket an Sicherheitsmaßnahmen für alle Unternehmensbereiche verabschiedet. In mehr als 80 Einzelpunkten definiert SKODA zusammen...

Ford-Händler öffnen Verkaufsräume und bieten attraktives Finanzierungsangebot: „Jetzt kaufen, später zahlen“

Ford-Händler öffnen Verkaufsräume und bieten attraktives Finanzierungsangebot: "Jetzt kaufen, später zahlen" Köln (ots)- Zur Wiedereröffnung seiner Autohäuser bieten Ford und die Ford Bank ein attraktives Finanzierungsprogramm: Dabei bekommen die Kunden die ersten drei Monatsraten der Finanzierung eines Lager-Fahrzeugs geschenkt - Drei weitere Raten können optional auf einen Wunschtermin innerhalb der Laufzeit verschoben werden - Diese Aktion gilt ab sofort bis 30. Juni 2020 für Privat- und Gewerbekunden bei Abschluss einer Ford Auswahl-Finanzierung oder einer Ford Flatrate1 - Zusätzlicher Anreiz bei Online-Konfiguration des neuen Ford Kuga PHEV mit Service-Gutschein - Spezielle Sicherheitsvorkehrungen und hygienische Maßnahmen schützen Kunden und Mitarbeiter*innen Die Ford-Händler in...

#SKODAAUTOhelps: SKODA AUTO mit umfassendem Engagement im gemeinsamen Kampf gegen das Corona-Virus

Mladá Boleslav (ots) - - Finanzielle Direkthilfen für Soziale Dienste und bedürftige Mitmenschen - Flexible Bereitstellung von mehr als 200 Fahrzeugen für Hilfsorganisationen, Gemeinden und freiwillige Helfer über eigene Plattform ,HoppyGo' - Unterstützung der Tschechischen Technischen Universität Prag bei Entwicklung und Herstellung von wiederverwertbaren FFP3-Atemschutzmasken für Krankenhäuser - Umfassendes Engagement des Automobilherstellers gegen Corona steht unter dem Motto #SKODAAUTOhelps und #SKODAAUTOpomaha Gemeinsam gegen Corona: SKODA AUTO unterstützt im Rahmen verschiedener Projekte Organisationen und Einrichtungen, die sich um die Eindämmung der COVID-19-Pandemie in Tschechien bemühen. So stellt der Automobilhersteller Hilfsorganisationen, freiwilligen Helfern und Gemeinden über seine Carsharing-Plattform HoppyGo kostenlos und flexibel eine Flotte von...

Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein

Ein Helm kann Leben retten / Auch in Corona-Zeiten sollten Radfahrer nicht leichtsinnig sein Bonn (ots) - Es ist alles anders seit Corona. Die Straßen sind leer, wer kann, bleibt zu Hause - und wer dennoch zur Arbeit muss, nimmt angesichts des Frühlingswetters lieber mal das Fahrrad als Bus und Bahn. Doch nur, weil der Verkehr in Krisenzeiten abnimmt, sollte man nicht leichtsinnig werden. Daher ruft die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung, die sich um die Belange von Menschen mit Schädel-Hirn-Traumata kümmert, alle Radfahrer nachdrücklich zum Tragen eines Helms auf, um das Risiko von schwerwiegenden Kopfverletzungen bei Unfällen zu minimieren....
- Advertisement -rec custom - Tag Template -  Magazine PRO

Latest Articles