StartSchlagworteMotorsport-Derivate

Pressemitteilung über Motorsport-Derivate

GT3-Rennwagen auf Mustang-Basis: Ford feiert 2024 sein Comeback im internationalen Langstreckensport

KÖLN / DAYTONA BEACH (USA) (ots) Neuer Mustang GT3 entsteht in enger Zusammenarbeit zwischen Ford Performance und Multimatic Motorsports, M-Sport kümmert sich um den Motor 5,0 Liter großer V8 aus der Coyote-Saugmotorfamilie von Ford übernimmt den Antrieb Wettbewerbsdebüt des neuen Rennwagens ist beim 24-Stunden-Rennen von Daytona im Januar 2024 geplant, dem Saisonauftakt der IMSA WeatherTech Sportwagen-Meisterschaft Multimatic wird zwei Werksautos in der GTD Pro-Klasse für reine Profiteams einsetzen, weitere Mustang GT3 sollen in Kundenhand in der GTD-Kategorie an den Start gehen Le Mans-Sieger Joey Hand steht als erster Testfahrer des neuen Mustang GT3 fest Für 2023 geplant: Neue Version...
- Advertisement -rec custom - Tag Template -  Magazine PRO

Latest Articles